Ich hab ein Stöckchenb zugeworfen bekommen, von Bloomsbury . Ich werd dich übrigens mal in mein Blogroll aufnehemen. Schau ja schon öfter bei dir vorbei…und bewunder immer wie toll du nähen kannst. Ich würde auch gern ein tolles Quilt machen…schon ewig – seit ich vor einigen Jahren mal den Film „ein amerikanischer Quilt“ gesehen hab 🙂

Aber jetzt erstmal zu dem Stöckchen:

The Rules: each player answers the questions. At the end of the post, the player then tags 5 or 6 people and posts their names, then goes to their blogs and leaves a comment, letting them know they’ve been tagged and asking them to read your blog. Let the person who tagged you know when you’ve posted your answer.

1. Waht I was doing 10 years ago?

Öhm,…gute Frage nächste Frage. Keine Ahnung ist ja schon 10 jahre her…also damals war ich 15, also in der Pupertät und es gab noch kein Internet…jedenfalls nicht in unserem Haushalt. Also je nach Tages bzw. Nachtzeit werde ich wohl entweder mit meiner besten Freundin teleofoniert haben, Briefe geschrieben haben oder bei guten Wetter mit Freunden und dem Fahrad unterwegs zum See gewesen sein. Immerhin ist grade Sommer…oder iuch war im Urlaub bei meiner Oma…jedenfalls sowas in der art

2.what 5 tings are on my to-do-list for today (in no particular order)

1)wichtige email an einen Freund schreiben ->schon heut Nacht erledigt

2)dieses Stöckchen bloggen …bin dabei

3)die wäsche wegräumen – keine Lust

4)die Planzen in den Chamäleon Terrarien wechseln. Neue stehen schon seit Montag im Flur, die altn haben auf mysteriöse Weise ihre Blätter verloren…ich gucke jetzt keinen der Grünlinge scharf an, nicht wahr Einstein??

5)Die Äpfel zu mus verarbeiten die wir am Wochenende geflück haben. 4Paprika Pappstiegen aus dem Supermarkt voll. Alles Klaräpfel…alles nur für mus gut

6)ein wenig Häkeln, oder basteln…oder nähen?, ne ich glaub das lass ich lieber, aber ich muss noch einige Amigurumi UFO’s fertig machen. Hab ja in der ComputerfreienZeit viel Zeit zum Nadeln gehabt.

3.Snacks I enjoy

Gummibärchen…oder Gummitiere jeglicher Form…ich bin süchtig dannach…und wenn ich dann zu viel Süßes hatte auch gern mal Salsstangen. Aber von Gummizeugs bekomm ich nie genug. Snacks könnte natürlich auch was Richtiges sein…dann Joguhrt oder Obst…zZ sind Nektarinen Favoritisiert.

4.Things I would do if I was a billionaire

Oh…also als erstes kauf ich mir nen Mac *g* und dann kriegt er ein eigenes Zimmer in unserm neuen Haus. Und noch eins in unserem anderen neuen Haus das irgendwo am Meer steht. Und ich würde hemmungslos all das studieren was ich mag. Und allen Hobbys nachgehen, die ich mir nicht leisten kann…

5.Places I have lived

Oh bevor ich damals irgendwann mitte der 90er in diesen kleienn Ort gezogen bin in dem ich grad sitze und blogge hab ich „nur“ in Berlin gewohnt. Ja eine wirklich tolle Stadt, aber viel zu laut und zu schmutzig. Ich bin froh (meistens) auf dem Dorf zu wohnen…außerdem brah ich ja auch nur 20 min bis nach Berlin, also ist es nicht so schlimm. Wenn ich Aktion und Abenteuer will kann ich es jederzeit haben.

Jetzt muss ich mir nur noch überlegen wem ich es zuwerfe… grad fällt mir niemand ein. Aber es wird noch angefügt.

Falls dereil jemand vorbeikommt und es minehmen mag…so hinterlass doch einen kommentar und ich komm vorbei *wink*

Advertisements