Viel war los hier in den letzten 16Wochen. Das Füchslein hat eine Punktlandung zum errechneten Entbindungstermin hingelegt und ist ein Sonntagskind geworden, da wir aber schon am Freitag zum einleiten ins Krankenhaus mussten und ich dann also von Freitag vormittag an Wehen hatte, hätte sie gerne schon schneller kommen können, aber sie hatte anscheinend keine Lust das angemietete Apartment vorzeitig zu verlassen.

Wir sind glücklich! ❤

Es ist etwas unheimlich wie aus der Zeit die sich wie zäher Kaugummi benommen hat Zeit geworden ist die nur so rast.

Das kleine Füchslein wurde getauft und ich bin eigentlich nicht länger Fräulein Fuchs sondern seit guten 2Wochen Frau Fuchs aber zum Glück ist ja jetzt das kleine Fräulein da, das dem Blognamen alle Ehre macht, wobei, wenn es nach dem Füchslein ging wären wir wohl lieber Familie Fröschlein.

Es gibt nämlich kein besseres Lied als dieses…vor allem die erste Strophe und wenn sie dann noch vom Fingerfrosch vorgetragen wird nur noch gelacht, gezappelt und „mitgesungen“.
Unbenannt

Advertisements