Startseite

Neue Möbel für die Katze

1 Kommentar

Heute waren wir beim blau-gelben Möbelschweden und haben die ersten Möbel gekauft für den Bauchzwerg…eigentlich auch fast die einzigen die wir brauchen.

Ok der ein oder andere mag denken da sind wir ja ziemlich früh dran, aber das hat alles seinen Sinn!

Wir haben ja diese äußerst verständnisvollen Katzen…eine ist da immer sehr rücksichtsvoll und äußert nie unmut (haha) nichtmal wenn man nur die Wand streicht und Regale aufhängt übern Sofa…da würde sie ihre Meinung nie an der Gardine auslassen – nie.

Naja jedenfalls war der Plan das ich dann im Frühjahr im Krankenhaus bin mit dem frisch geschlüpften Baby und hier zu Hause dürfen alle spaß haben und Möbelschrauben, damit es ohne mich nicht zu langweilig wir und ich komme in ein „neues“ Nest…

Dann haben wir uns überlegt wie das die Katze findet an einem Tag neue Möbel zu bekommen und am nächsten einen neuen Mitbewohner…?

Genau! und weil ich keine Lust hab ein neues Baby zu haben UND jede Tag Gardinen zu waschen, bekommt die Katze heute schon mal die neue Komode (der Wickelaufsatz kommt dann aber wirklich erst später drauf) und demnächst das Bett ins Schlafzimmer, damit sie sich das in aller ruhe angucken kann, uns sagen kann wie es ihr gefällt und dann im Mai nur noch ihr versprochenes Haustier bekommt…eigentlich wollten die zwei kleinen Katzen ja nen Hund, aber ich hoffe sie freuen sich trotzdem 😉 

 

Zu Besuch

2 Kommentare

heute hatten wir kurz besuch. Ich sollte wohl eher sagen eine unserer Katzen.

Im letzten Winter durften wir den Herrn schon einmal kennenlernen als er Fensterln kam und wir von weiten dachten es wäre unsere Katze die nicht in der warmen Wohnung schlummert sondern ausgebüxt schien. …und nachdem wir so freundlich riefen kam er tatsächlich näher… auf den zweiten Blick definitiv ein Kater…der dann fast täglich kam, wohl in der Hoffnung er würde bei uns was zu Futtern bekommen.
Beinahe hätte ich mich ja breitschlagen lassen…es war kalt und es lag viel Schnee, während er schmatzend vor der Balkontür saß, aber mein Schatz meinte das er zu gut genährt ausschaut für einen heimatlosen halb verhungerten Kater.

Mit dem Schnee verschwand auch der Kater… im Sommer haben wir ihn dann noch einmal gesehen…er wohnt zwei Straßen weiter *g* …und ih wär fast schon wieder auf ihn reingefallen, als ich dachte Schnurri würde so weit weg von zu Hause sich von fremden kraulen lassen… *peinlich* wenn man fremde Katzen über den Gartenzaun ruft.

Heute war er wieder zu besuch und hat solange vor der Tür gesessen bis unsere Katze kam, und dann haben sie sich Ewigkeiten lang angeschaut 🙂 Vermutlich waren sie verabredet *g*

zu Besuch II

zu Besuch I

Jaja unsere drei Mädels sind hier (trotz das sie sterilisiert sind) heiß begehrt…bei uns in der Straße wohnen sonst nur Kater und jeder kommt im laufe des Tages mindestens einmal vorbei um zu gucken ob sie nicht doch draußen sind… bei diesen Temperaturen eher selten.

DIY’s am Donerstag

3 Kommentare

…lang lang ist’s her…ich wundere mich das mich mein Blog noch kennt *g* aber auch wenn es schweer zu glauben ist es gibt ja auch noch ein Leben außerhalb der world wide web’s.

Eigentlich wollte ich euch heute die ganzen tollen Sachen zeigen die hier so bei mir rumliegen, über die ich so stolz bin das sie endlich fertig geworden sind und das sie als WIP aus meinem Kopf sind…alles fein säuberlich geknipst 🙂
nur will meine Speicherkarte mal wieder nicht so wie ich will…jaja Ruby und die Technik…drauf sind die Bilder, denn in der Bildansicht der Camera kann ich sie sehen…nur am Mac funz es mal wieder nicht…und auch ins Netz laden funzt nicht. Also müsst ihr euch mit all den Bildern abgeben die ich euch sowieso vorenthalten habe um den Jahreswechsel entstanden sind

als erstes hier mal noch die Lace-Lampe die war mein Abschlußgeschenk an meine Prinzessin bei der Wollfee 9 und ich glaube ich habe sie noch nicht gezeigt

LaceLamp

Und dieser Stricksachenbeutel ist mein Genschenk an die Prinzessin von der Wollfee 10…die Anleitung dazu hab ich aus einem Nähforum …bitte hier entlang zum Tutorial…

Strickbeutel

Dann haben wir hier ein kleines Puppenmädchen nach dem Vorbild meiner Julia…also eine Julia No2 *g* von anfang Dezember

ups Bild weg

und hier die vordere ist die Puppe für das Urenkelkind meiner Nachbarin 🙂 Wir haben die zwei Puppen zusammen genäht. Ich finde es nämlich superschön wenn dieses kleine Mädchen später immer noch etwas hat was ihre Uroman mit viel liebe nur für sie gemacht hat. Das Puppenmädchen ist inzwischen fertig…leider ist das eines der Bilder die ich nicht laden kann…aber ich reiche es euch nach, denn sie ist einfach bezaubernd geworden. Das hintere Püppchen hab ich gemacht, weil ich besser erklären kann, wenn ich es grad selber mache…aber diese Puppe ist noch nicht fertig geworden.

Puppen von Helga und mir

Dann haben wir hier (mal wieder) ein kleines Amigurumi Glücksschweinchen…für meine Patentante zum Geburtstag

Schweinchen

und hier nochmal den Schwarm kleiner japanischer Lese-Eulen hier mit der Mamaeule:) …und meinem stapel im Herbst ersteigerter Bücher…das war mein Lesevorhaben für die winterzeit…bis mir viele andere Bücher in die quere gekommen sind. Tatsächlich habe ich davon nämlich bis jetzt nur Monsieur Ibrahim und die Blumesn des Koran…ein wirklich tolles Buch…ich habe geheult wie ein Schlosshund…

LeseEulen

Ich habe mir vorgenommen weiterhin die Wochenenden Computerfrei zu verbringen um mehr Zeit mit meinem Schatz zu haben…grade an diesem WE…und da ich denke das wir uns diese Woche deswegen nicht mehr lesen wünsche ich Euch allen schon mal einen verliebten Valentinstag am Sonntag 🙂

Ich und meine kleine Dämonenkatze Honey werden euch im Auge behalten *g* bleibt schön kreativ:D

Honey hat alles im Blick

News Update

6 Kommentare

Ganz lieben Dank an Euch für die vielen lieben Worte. Ich habe ein paar Tage gebraucht um mich wider zu fangen. Es ist eben nicht einfach wenn man (viel zu oft) einfach nur nach dem äußeren beurteilt wird. Zumal ich ja durch die nette Ärztin (no2) weiß das es nicht ausschließlich am gewicht liegt und ich verstehe nicht wieso Ärztin no3 jetzt nicht einfach an diesem Behandlungsstrang ansetzten kann und nochmal meinen Zyklus checkt …also obe meine Eizellen jetzt ok sind oder nicht. Das hat sie halt gar nicht interessiert. Und es ist die selbe Praxis es ist meine Akte mit allen Befunden, man muss nur mal eben kurz gucken! Ja auch meinen Wunsch mal die Schwimmerchen vom Schatzie zum Sportcheck zu schicken fand sie völlig über flüssig. Ich mein wenn vielleicht alles nicht passt dann weiß ich was sache ist und fall nicht jedesmal wieder in ein tiefes Loch…naja es ist nicht jeden Moant so schlimm aber ab und an bilde ich mir schon mal ein Anzeichen für eine Schwangerschaft zu haben…oder wenn man denn mal doch ein paar Tage drüber ist wird man gleich ganz hibbelig. Nein es liegt halt nur an dem Gewicht…fragt sich nur noch wieso andere Dicke Frauen Mami wedern…irgendwas ist da faul die klauen die sicher aus dem Bälleparadies von IKEA…hatte ich ja auch schon im Hinterkopf 🙂
Einen Termin in der Charité werde ich mir auf jedenfall holen…da war ich übrigens schon mal ich glaube ’99. Ich hatte mal ein Magenband…an dem wäre ich nur leider fast gestorben und es ist in ner Not-op wieder entfernt worden(also ein paar Jahre später). also es ist nicht so das ich nicht schon mal übers abnehmen nachgedacht hätte…nur ist mir leben irgendwie lieber…in der Zeit wo ich damals abegnommen habe ist nämlich auch noch ein Organ flöten gegangen…dem hab ich zu schnell zu viel abbgenommen…also ich weiß wovon ich rede. Und ich weiß auch das die mir vermutlich nicht viel andere Möglichkeiten aufzeigen aber vielleicht gibt es ja mal wieder was neues 😉

Ich hab mich wieder ein wenig gefangen…Mein Bruder hat seine Op gut überstanden am Freitag und liegt jetzt eben einfach nur flach weil man mit so ner großen offenen Wunde an seinen vier Buchstaben eben nix machen kann außer liegen.

Meine Mama war am Montag (erst Mo wegen OP vom Brüderchen) nochmal beim FA…sieht eben nicht so rosig aus. Sie wurde jetzt in ein Brustzentrum überwiesen wo an der Stelle an der man bei der Mamographie die Veränderung gesehen hat noch mal punktuell geschaut wird. Sie hat eine sehr üppige Oberweite weswegen man das auf dem Gerät bei unserem FA nicht so eindeutig beurteilen kann.
Interessanter Weise ist diese Veränderung nicht das was meine Mom ertastet hatte. Also sie hatte da halt mal was gefühlt, das war aber nur ne geschwollene Drüse. Den „Tumor“ (oder was auch immer *hoff*) kann sie nicht ertasten.
In diesem Brustzentrum wird jetzt am 17.12. nochmal geguckt und dann je nach Befund mittels einer Vakuumbiopsie eine Probe entnommen…und dann sehen wir weiter

Mal was ganz anderes und vorallem erfreulicher.
Nachdem leider 3 meiner Gespenster gestorben sind – vermutlich hat was mit dem Futter nicht gestimmt ich weiß es nicht, vielleicht waren die Blätter schon angewelkt ohne das ich es gleich gesehen hab *schulterzuck* – sind zwei meiner Schrecken wieder gewachsen *freufreu*
Sie haben jetzt einen neuen Satndort in der Wohnung und ich eine neue Quelle für Futter und ich hoffe das ich sie nun doch noch in Montserkäfergröße erleben darf. Und wenn ich ganz großes Glück hab bekomm ich vielleicht auch noch mal zuwachs 😉

Hier mal ein Bildchen für Euch.
Mich fasziniert immer wider das sie nach dem Häuten mindestens doppelt so groß sind wie zuvor und ich frage mich wo sie das alles gelassen haben in der Zeit kurz vor dem nackig machen ???… die große war 30min zuvor genauso groß wie die kleine oben …

australische Gespenstschrecke11/2009 01

Übrigens nach dem es ja nun schon seit letzte Woche hier auf WordPress schneit, dachte ich ich stimme mein Blog mal etwas weihnachtlich ein 😉

sie wachsen

2 Kommentare

*jippiiiii*
sie wachsen!!! gestern Abend hab ich es gesehen…leider nicht von anfang an, sie hing schon kopfüber, gut gestreckt vom blatt 🙂

Gespenst häutung 26102009 01

das Bild ist etwa 20minute Später aufgenommen:

Gespenst häutung 26102009 02

hier kann man auch schön sehen wie klein sie vorher war…wow…mich wundert ja das bei einem solchen Wachstum die alte Haut nicht einfach föllig zerplatzt ist…

EDIT: Ich habs grad gesehen…eine der helleren hat sich auch gehäutet übernacht…sie verspeisste grad den Rest ihr alten Haut.

Gespenst häutung 26102009 03

unsere Gespenster rocken

4 Kommentare

ach ich kann ja nicht anders…ich sitze vor dem mini terra und beobachte die gespenstschrecken …und sie rocken…voll musikalisch die kleinen dinger 🙂

die protagonistin dieses kleinen films schafft übriegns locker ein rosenblatt am tag (!) wesentlich mehr als alle anderen zusammen…aber sie ist ja selbs beim swingen nur am futtern…nur gewachsen ist sie noch nicht…kann bei der menge an futter aber nicht mehr lange dauern 😉 ist übrigens die selbe wie hier…nur war da der rosenast noch mehr begrünt.

taschenmädchen hat berichtet das sie das video nicht sehen kann…ich bin nicht so der youtube-profi und hab nochmal was geändert…wenn es immer noch nicht gehen sollte versucht es mal auf flickr! oder youtube direkt.

neues Ishbel und neue Geisterdeko

7 Kommentare

Das was ich an den wochenenenden am meisten mag, wenn wir bei Schatzies Mama sind, ist das ich unheimlich viel Zeit zum stricken hab 🙂 deswegen hab ich meinen Geburtstags-Zauberball (Brombeere) mitgenommen…um mir daraus ein zweites Ishbel zu stricken…diesmla kommen kleine Perlen mit zwischen die Umschläge des letzten charts, aber soweit bin ich dann doch noch nicht gekommen.

Ishbel II 01

mal gucken…ich bin soooo begeistert von den Farbverläufen und der schönen Wolle…und habe nur geschwärmt beim stricken…vielleicht kauft schatzi mir ja noch ein paar Zauberbälle…so 2oder 3…hmm Schatzie was meinst du?…*ganzliebguck*

Meinen Gespenstern hab ich auch eine neue „Deko“ verpasst…eigentlich ist es ja nicht die Einrichtung des Terrariums sondern das Futter…und da wir uns ja dem Jahresende zubewegen und sich die auswahl ganz schön einschränken wird versuche ich die jungen Geister noch an „alles mögliche“ zu gewöhnen…nicht dass sie sich später auf Brombeeren eingeschossen haben und die dann hinüber sind. Irgendwie sind die auch ganz schön komisch…sind total schnell schwarz geworden in der Vase…ist das immer so? schon nach 2 Tagen musste ich die wechseln. Jedenfalls hab ich ihnen jetzt noch mal was anderes angeboten…Johannisbeere und Rosen…ja die auswahl ist klein…aber zumindest die große Schrecke hat sich sofort auf die Rose gestürzt…das ist gut. Hoffentlich erzählt sie den anderen 5 wie lecker die ist…:)

Gespenst an Rosenblatt19102009

Older Entries

%d Bloggern gefällt das: